A Decrease font size. A Reset font size. A Increase font size.

Närrisches Faschingstreiben bei SeneCura Gratkorn

2018-02-19T10:43:45 19.02.2018 | Steiermark |
Mit viel Schunkelmusik mit Drehorgel Oskar, Witz und bunten Kostümen feierten die BewohnerInnen des SeneCura Sozialzentrums Gratkorn das Ende der Faschingszeit. Dabei durften natürlich flaumige Krapfen nicht fehlen. Angesichts der schwungvollen Musik wurde geschunkelt, gesungen und sogar das eine oder andere Tänzchen gewagt.

Nonnen, Hexen, Clowns und andere fantasievolle Geschöpfe machten kürzlich das SeneCura Sozialzentrum Gratkorn unsicher. Anlass war das Ende der Faschingszeit, das traditionell mit einer ausgelassenen Sause gefeiert wird. Schwungvolle Rhythmen animierten nicht nur die kostümierten MitarbeiterInnen, sondern auch zahlreiche BewohnerInnen zum ausgelassenen Mitklatschen und die/der eine oder andere SeniorIn schwang kräftig das Tanzbein. „Ich liebe es, wenn durch Feiern wie diese so richtig Schwung ins Haus kommt“, begeistert sich Anna Kräuter, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Gratkorn. „Besonders gefreut habe ich mich über die köstlichen Marillenkrapfen – die gehören für mich zum Fasching einfach dazu.“ Auch Hausleitung Patrick Helmer genoss die ausgelassene Stimmung beim närrischen Fest: „Bei uns im Haus waren wirklich die Narren los. Die schon traditionelle Faschingsfeier ist immer ein Highlight bei unseren BewohnerInnen – und natürlich auch für das SeneCura Team. Hier können alle abschalten und der guten Laune einfach freien Lauf lassen.“

2019-03-18T12:25:03

Fotos

Bildtext

Fröhlich ging es am Faschingsdienstag im SeneCura Gratkorn zu

Bilder kostenfrei, Copyright: SeneCura (soweit nicht anders angegeben)