Erst kürzlich wurde mit Jennifer Riedl von „Jugend am Werk“ ein neues Sozialpartnerschaftsprojekt ins Leben gerufen. Ziel der neuen Partnerschaft ist es, zukünftig gemeinsame Aktivitäten zwischen den Bewohner/innen des SeneCura Sozialzentrums Gratkorn und den Klient/innen des “Jugend am Werk” zu initiieren. Dazu wurden bei den ersten Kennenlerntagen bereits die Weichen gestellt; gemeinsame Töpferaktivitäten sollen in den kommenden Wochen starten. Patrick Helmer, Hausleitung des SeneCura Sozialzentrums Gratkorn, freut sich über die neue Sozialpartnerschaft mit „Jugend am Werk“ und meint dazu: „Ich persönlich finde diese Sozialpartnerschaft für alle Beteiligten bereichernd.“