A Decrease font size. A Reset font size. A Increase font size.

Emotionaler Herzenswunsch im SeneCura Sozialzentrum Gratkorn erfüllt

2019-04-04T12:31:39 4.04.2019 | Steiermark |

Jeder hat einen Wunsch, den er sich gerne erfüllen möchte. Das SeneCura Sozialzentrum Gratkorn hört bei den Wünschen der Seniorinnen und Senioren laufend hin und erfüllte vor kurzem den von Bewohner Werner Schachter, der sich wünschte, seine alte Firma zu besuchen und noch einmal mit einem Kran fahren zu können.

Werner Schachter war sehr glücklich in seinem Job als Kranführer bei der Firma Eibl in Graz, die heute als Firma Prangl bekannt ist. Der Senior war damals unter anderem als einer der ersten bei einer Auslandsbaustelle in Tunesien im Einsatz, aber auch in der damaligen DDR und in Russland als Kranführer tätig. Als Bewohner des SeneCura Sozialzentrums Gratkorn wünschte er sich nun, noch einmal in einem Kran zu sitzen und über das Firmengelände zu blicken. Die Verwirklichung dieses Traums wurde vom SeneCura Sozialzentrum Gratkorn mit Hilfe der Firma Prangl in die Tat umgesetzt. Vor Ort ist Werner Schlacher herzlich von Helmut Freitag begrüßt worden, der damals mit ihm zusammengearbeitet hat.

Wiedersehen mit ehemaligen Kollegen
Neben Helmut Freitag waren auch einige andere ehemalige Kollegen vor Ort. Besonders herzerwärmend war das Wiedersehen zwischen Werner Schachter und Roman Ober, mit dem er sich in Tunesien ein Zimmer geteilt hatte. „Ich freue mich, dass wir Werner Schachter diesen besonderen Herzenswunsch gemeinsam mit der Firma Prager erfüllen können und so viele Leute gekommen sind, um diesen Tag mit ihm zu verbringen“, sagt Patrick Helmer, Leiter des SeneCura Sozialzentrums Gratkorn.

2019-04-10T10:32:02

Fotos

Bildtext

Ehemalige Kollegen der Firma begrüßten Werner Schlacher herzlich und freuten sich, dass ihm dieser besondere Wunsch erfüllt wurde.

Bildtext

Werner Schlacher freute sich, noch einmal einen Kran führen zu dürfen.

Bildtext

Bilder kostenfrei, Copyright: SeneCura (soweit nicht anders angegeben)